Skip to main content

Autor: SoPaFi_GfV

Darauf legen wir Wert

Uns ist besonders wichtig, dass die Kinder umfänglich gefördert werden: Jedes Kind erhält individuelle Angebote aus seiner Zone der nächsten Entwicklung. Neben der Sprachförderung zeichnet uns die besondere Math eförderung, Bewegungsförderung und die Verbraucherbildung der Schülerinnen und Schüler aus. Die Grundstufe ist zertifizierte bewegte Schule. In allen Klassen ist uns Bewegung ein großes Anliegen, weshalb wir beispielsweise je einen Klassensatz Roller und Fahrräder vorhalten. Neben der Musik (Schulband) spielt natürlich auch die Medienbildung eine wichtige Rolle. Wir üben, moderne Medien sinnvoll einzusetzen: u.a. VR-Brillen mit spezieller Software zur Berufserkundung. Für alle Bereiche der schulischen Bildung halten wir in unserem Kollegium Experten vor. Außerdem arbeiten wir systemisch orientiert. In allen Klassen erhalten alle Kinder auf Grundlage der Förderdiagnostik einen individuellen Förderplan, welcher stetig fortgeschrieben wird (ILEB). Regelmäßig besprechen wir in Standortgesprächen mit den Eltern und Kindern die weitere schulische Zukunft der Schülerinnen und Schüler – auch in der Eingangsklasse mit Förderdiagnostik.

Über uns

Schulsekretariat:
bohrains@stadt-pforzheim.de

Tel.: 07231-392259

Rektorin:
Nadine Castellano

Konrektorin:
Katharina Raible

Hausmeister:
Martin Wulff

hausmeister

Der Schulträger der Bohrainschule ist die Stadt Pforzheim.

Lehrerkollegium

Wir sind sehr gerne Ausbildungsschule für Lehramtsanwärter in der ersten und zweiten Fachrichtung Lernen an den Seminaren Heidelberg und Stuttgart.

Auch Studierende im Sonderpädagogischen Tages- oder Blockpraktikum waren und sind uns herzlich willkommen. Desweiteren waren und sind wir gerne Partner im Rahmen von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten.

Die Bohrainschule

Die Bohrainschule

Die Bohrainschule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Pforzheim. Derzeit besuchen etwa 200 Schüler die Schule. Erstes Ziel ist die Rückschulung der Kinder und Jugendlichen. Wir begleiten inklusive Gruppenlösungen in der Stadt Pforzheim. Außerdem werden viele Kinder und Jugendliche durch unseren Sonderpädagogischen Dienst in den Grund-, Haupt- und Werkrealschulen und Gemeinschaftsschulen betreut.

Die Bohrainschule ist in zwei getrennten Gebäuden untergebracht:

  • Die Hauptstufe (Klasse 4-9) ist im Hauptgebäude in der Gustav-Rau-Straße 10 untergebracht.
  • Die Grundstufe (Klasse 1-3) ist in der Buckenbergschule im Birkenweg 44 untergebracht.

Weiterlesen

Unser Leitbild

Unser Leitbild

Unsere Schule ist ein Haus des Lebens, Lernens und Wohlfühlens.

  • Wir bieten Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf eine professionelle schulische Förderung.
  • Wir fördern ganzheitlich, bedürfnisorientiert, individuell und setzen an den Stärken unserer Schüler an.
  • Wir gestalten unser Schulklima mit Toleranz und Respekt – wir schaffen Raum für ein faires und friedliches Miteinander. Wir lösen Konflikte gewaltfrei.
  • Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf ihren weiteren Berufs- und Lebensweg vor.
  • Wir vermitteln grundlegende Arbeitsformen und Kulturtechniken als Grundlagen für eine selbstbestimmte Lebensführung.
  • Wir bieten Eltern, anderen Schulen und außerschulischen Partnern eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an.
  • Wir entwickeln unsere Arbeit weiter.

Weiterlesen

Schulprogramm

Sich verändernde Lebensbedingungen erfordern von den Lehrkräften ein flexibles Eingehen auf unterschiedliche Situationen. Deshalb halten wir folgende Punkte für wichtig:

  • In einem klassenübergreifenden Sozialtraining lernen die Kinder rücksichtsvoll miteinander umzugehen.
  • Offene Unterrichtsformen ermöglichen den Schülern eigenverantwortlich und verantwortungsbewusst zu lernen.
  • Ein Mittagstisch und Spielangebote ermöglichen den Schülern die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgemeinschaften.
  • Wir überprüfen unsere Arbeit durch fest verankerte Evaluation.
  • Durch Fortbildung und Spezialisierung erweitern wir unsere Kompetenz innerhalb sonderpädagogischer Problembereiche.
  • In allen Klassen wird der Förderbedarf der einzelnen Schülerinnen und Schüler regelmäßig festgestellt und angemessene Maßnahmen eingeleitet.
  • Wir streben eine intensive Schulsozialarbeit an mit der Möglichkeit einer Betreuung von Schülern, die vorübergehend nicht unterrichtbar sind.

Deshalb haben wir bereits umgesetzt:

  • Arbeiten mit modernen Medien: Computer, Tablet, Berufserkundung mit
    spezieller Software an VR-Brillen, Arbeit mit unserer annähernd barrierefreien Lernplattform eklara
  • Betriebspraktika / Tagespraktika
  • Einsatz des Schulhundes
  • Einsatz eines pädagogischen Assistenten
  • Einzel- und Kleingruppenförderung
  • Fachschaften
  • Feiern und Veranstaltungen der Schulgemeinschaft im Lauf des Jahres: Wintersporttag, Faschingsfeier, Spiel- und Sportfest, Herbstfest, Laternenfest, Abschlussgottesdienst
  • Heranführen an das Fahrradfahren über das Rollerfahren: Roller und Fahrräder vorhanden
  • Inklusionsklassen
  • Kooperation mit anderen Schulen und Einrichtungen
  • Kooperation mit Vereinen
  • Lesepatinnen und Lesepaten
  • Parcours zur Bewegungsförderung in der Grundstufe
  • Portfolio/Qualitätshandbuch mit Prozessbeschreibungen
  • Praxistag in der Berufsschule
  • Projekttage
  • regelmäßige Konferenzen
  • regelmäßige Versammlungen der gesamten Schulgemeinde, organisiert durch die SMV
  • Schulkunst
  • Schullandheimaufenthalte, Ausflüge
  • Schul- und Pausenhofgestaltung
  • Sozialtraining in verschiedenen Modellen
  • Sportturniere
  • Teamteaching
  • Technolino
  • Teilnahme am Bildungsprojekt der Stiftung “Haus der kleinen Forscher”
  • Unterstützung durch unsere Schulpsychologin Frau Rita Woll
  • Unterstützung durch 2 Schulsozialarbeiterinnen
  • verabredete Präsenzzeit der Lehrkräfte
  • Waldtag

Wir streben an:

  • Schülerfirma
  • Betreuungsangebote während der Mittagspause
  • Lernen durch praktisches Arbeiten
  • ärztliche Eingangsuntersuchung
  • offener Treff
  • Ganztagesbetreuung

Anfahrt Bohrainschule

Bohrainschule Pforzheim | SBBZ Lernen
Gustav-Rau-Straße 10
75173 Pforzheim

Haltestellen: Gustav-Rau-Straße, Benckiserstraße, Werner-Siemens-Straße

Bildungspartner Deutsche Bahn

Im Jahr 2012 ist die Bohrainschule mit der Deutschen Bahn eine Bildungspartnerschaft eingegangen. Das bedeutet, unser Bildungspate Herr Ralf Berns, Leiter im Personalmanagement unterstützt die Schülerinnen und Schüler in der Vorbereitung von Praktika und in der Vorbereitung auf Beruf und Arbeit. Immer wieder besuchen Auszubildende der Deutschen Bahn gemeinsam mit Herrn Berns die Bohrainschule, um von ihren Erfahrungen zu berichten. Der Kooperationsvertrag wurde am 30.09.2012 gemeinsam unterzeichnet.

Herr Berns bei einer Einheit zur Berufsvorbereitung mit Oberstufenschülern und Oberstufenschülerinnen

Urkunde der Bildunspartnerschaft

Männerakademie und Frauenakademie

Wir sind sehr glücklich, mit zwei Gruppen an dem Angebot der Männerakademie teilnehmen zu können. Ganz neu ist, dass wir für die Mädchen analog eine Frauenakademie anbieten. Auch die Mädchen zeigen in erlebnispädagogischen Angeboten bei Outdooraktivitäten ihre Stärke.

Pilotprojekt zu der Jungenarbeit: http://www.mak-pf.de

Hier ein Film zu der Arbeit der Männerakademie: https://youtu.be/jzvnPCHUFaM

maennerakademie

fuesse_klein

von-hinten_klein

zelt_klein

Sonderpädagogischer Dienst

Der Sonderpädagogische Dienst steht allen Grund-, Haupt- und Werkrealschulen zur Verfügung. Sie können diese Kooperation anfordern, wenn sie einen Schüler mit besonderem Förderbedarf an ihrer Schule unterrichten. Dazu benutzen Sie bitte die Formulare zur Kooperationsanfrage, die das Staatliche Schulamt zur Verfügung gestellt hat.

Erstes Ziel des Sonderpädagogischen Dienstes ist eine Unterstützung der allgemeinen Schule, in Folge derer der Schüler oder die Schülerin dort verbleiben kann. Eine Umschulung in eine Sonderschule kann erst erfolgen, wenn eine Kooperation mit dem Sonderpädagogischen Dienst stattgefunden hat. Dieser kann im Rahmen seines Kooperationsberichtes eine Umschulung empfehlen.Dann kann bei der Bildungswegekonferenz gemeinsam mit den Eltern der geeignetste Förderort diskutiert werden. Anschließend bescheidet das Staatliche Schulamt, an welcher Schule das Kind einen Schulplatz erhalten kann. Künftig werden die Eltern ein Wahlrecht haben.

Soll an eine Schule für Erziehungshilfe umgeschult werden, muss immer auch das Jugendamt mit einbezogen werden.

Leiterin des Sonderpädagogischen Dienstes der Bohrainschule:
Sonderschulkonrektorin Katharina Raible

Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme mit unserem Sonderpädagogischen Dienst das entsprechende Formular
des Staatlichen Schulamtes Pforzheims und legen den pädagogischen Bericht bei. Vielen Dank!

Rufen Sie bei Fragen gerne bei uns an.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Pforzheim und hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern, sowie Eltern und Lehrkräfte zu beraten und zu unterstützen. Für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte ist die Schulsozialarbeit ein frei zugängliches und kostenloses Hilfs- und Unterstützungsangebot der Jugendhilfe an Schulen.

Sie bietet eine vertrauliche und neutrale Beratung, Begleitung und Unterstützung sowie Hilfe in Krisensituationen wie zum Beispiel bei Fragen und Problemen in Schule und Familie. Außerdem bietet die Schulsozialarbeit eine Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, sozialen Einrichtungen und Behörden und unterstützt bei Konfliktlösungen und hilft bei Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt. Weiterhin gibt es Angebote in Schulklassen zur Stärkung sozialer Kompetenzen und zur Gewaltprävention sowie Projekte und Gruppenangebote für Schülerinnen und Schüler und Eltern – zum Beispiel kicken, lesen, Elternmentoren.

Zusätzlich bietet das Sachgebiet Jugendsozialarbeit an Schulen, Hilfe zum Schwerpunkt Schulvermeidung. Ebenso wird der Arbeitsbereich Kreativprojektarbeit angeboten sowie das ESF-Bundesprogramm JUGEND STÄRKEN im Quartier, bezüglich des Übergangs von Schule zu Beruf.
Mehr über die Schulsozialarbeit und das Sachgebiet Jugendsozialarbeit an Schulen der Stadt Pforzheim finden Sie unter:
www.pforzheim.de/schulsozialarbeit


Ansprechpartnerin:

Stammhaus Gustav-Rau-Straße

Suna Erenler

Tel: 07231 / 393898

Mobil: 0160 / 5876160
E-Mail: suna.erenler@stadt-pforzheim.de – Raum 101 Bohrainschule

Kontaktmöglichkeiten Bohrainschule:
Mo., Mi., Do.: 08.30 – 15.00 Uhr / Di.: 11.00 – 15.00 Uhr / Fr.: 08.30 – 13.30 Uhr
Termine nach telefonischer oder persönlicher Vereinbarung.

schulsozialarbeit2

Buckenbergrundschule und Bohrainschule-Grundstufe
Elvira Hengstler

Tel: 07231 / 393633

Mobil: 0160 / 5876161
E-Mail: elvira.hengstler@stadt-pforzheim.de
Zimmer: im Pav.3, Treppe hoch , gegenüber v. Sekretariat

Kontaktmöglichkeiten Außenstelle – kleine Bohrainschule:

Mo – Do: 08.00 – 13.00 Uhr an der Schule / freitags kein Arbeitstag

Judo-AG

Ju-do bedeutet übersetzt  „sanfter Weg“.

Jigoro Kano, der Erfinder des Judo, legte dem Judo zwei Prinzipien zugrunde:

Sei-Ryoku-Zen-Yo“ bedeutet: „besten Einsatz von Geist und Körper“ bzw. aller vorhandenen Kräfte.

Ji-Ta-yo-Ei“ ist das moralische Prinzip und bedeutet „gegenseitige Hilfe für den wechselseitigen Fortschritt und das beidseitige Wohlergehen“.

Bis heute basiert die Vermittlung von Judo auf seinen Grundgedanken.

Judo AG

An der Bohrainschule findet einmal in der Woche die Judo-AG statt. Die Sonderschullehrerinnen , die diese Arbeitsgemeinschaft leiten sind beide erfahrene Judoka, haben eine Trainerausbildung und den 1. Dan.

An der AG nehmen Kinder der Klassen 1-4 der Buckenberg Grundschule und der Bohrainschule, SBBZ mit dem Förderschwerpunkt Lernen, teil. Dabei wird auf spielerischer Art dem Inklusionsgedanken nachgegangen. In direktem, engen Kontakt finden zwischen den Schülerinnen und Schülern Begegnungen statt.

Die Kinder lernen neben vielfältigen Bewegungserfahrungen auch Judo-Techniken. Dazu zählen Fallübungen, Haltegriffe und Würfe. Das Gelernte wird im Verlauf der Judo-AG durch eine Gürtelprüfung überprüft. Wenn möglich wird auch am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – Judo“ teilgenommen. An diesem Wettkampf teilzunehmen und sich dort zu behaupten bietet eine Möglichkeit sich selbstwirksam zu erfahren und kann das Selbstbewusstsein stärken. Nebenbei wird zudem durch spielerische Art wird die Koordinationsfähigkeit und Konzentration gefördert. Das so wichtige Rangeln und Raufen wird aus der Gewaltecke des Schulhofs herausgeholt und das Kräftemessen kann unter Regeln erlernt werden. Alle begleitenden Untersuchungen zu solchen und ähnlichen Projekten bestätigen, dass das Sozialverhalten bei den Schülern, welche an solchen Projekten teilnahmen, sich verbesserte. Die Bereitschaft, Gewalt zur Lösung von Konflikten einzusetzen, ging erheblich zurück. Das Selbstvertrauen der Kinder stieg an.

 judo

 

 

Schulseelsorge

Schule ist mehr als ein Ort des Lernens – Schule ist ein Lebensraum für alle Menschen, die dort lernen und arbeiten.

  • Jede Schule ist heute eine multireligiöse Gemeinschaft. Schulen sind ein wichtiger Faktor für gelingende kulturelle Integration.
  • In den Schulen wird das Fundament für das zukünftige Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen und religiösen Hintergrund gelegt.
  • Die Schule ist keine „religionsfreie Zone“ und hat die im Grundgesetz verankerte Aufgabe, ein Ort zu sein, an dem Religion gestaltet werden muss. Sie erweist sich als fähig, mit der Pluralität der Religionen umzugehen, wenn sie sowohl Unterricht der unterschiedlichen Konfessionen und Religionen ermöglicht als auch im Schulleben durch Rituale, Feiern und Räume der religiösen Dimension Gestalt verleiht. Für diese positive Ausgestaltung der Vielfalt der Religionen ist insbesondere die Schulseelsorge gefragt.
  • Die Schulseelsorge versteht sich aber auch als Feld der Beratung und so als Teil des sozialen Netzes der Schule.

Was möchte ich als Schulseelsorgerin an der Bohrainschule:

  • ein offenes Angebot der Kirche an alle Menschen im Lebensraum Schule sein.
  • einen Beitrag zu einer lebendigen und menschenfreundlichen Schulkultur in einer pluralen Gesellschaft leisten.
  • mich an den Bedürfnissen und Lebenslagen der Schülerinnen und Schüler orientieren.

Was biete ich an:

  • ein offenes Ohr für alle, die an der Bohrainschule lernen, arbeiten und leben.
  • Beratung und Begleitung bei schulischen und außerschulischen Problemen.
  • Gestaltung von Gottesdiensten und Andachten.
  • einen „Raume der Stille“, Spiritualität und Besinnung.

Wie bin ich erreichbar:

  • über das Sekretariat der Schule.
  • über die Klassenlehrkräfte.
  • in meinem Arbeitsfeld dem BK-Raum Nr.112 bin ich zur Unterrichtszeit fast immer erreichbar.
  • als feste Beratungsstunden bin ich jeden Mittwoch in der 2. und 3. Stunde (8.30 -10.10 Uhr) in Raum Nr.112.

Beate Wiegand

Bewegungsfreundliche Grundschule

Bereits 2003 wurde der Bohrainschule vom Kultusministerium das Zertifikat „Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ verliehen. 2016 wurde die Bohrainschule zuletzt rezertifiziert.

Mit der Umsetzung der Konzeption „Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ (GSB), wollen wir der  Forderung nach einem ganzheitlich, integrativen Ansatz, sowie dem Lernen mit allen Sinnen (Kopf, Hand und Herz), Rechnung tragen.

Bewegung, Spiel- und Sport sind unverzichtbare Bestandteile kindlicher Erziehung und gesunder Persönlichkeitsentwicklung. Sie fördern in ausgewogener Weise die emotionalen, psychomotorischen, intellektuellen und sozialen Fähigkeiten und sind somit untrennbare Elemente einer erfolgreichen Lernkultur.

Wichtiger Bestandteil ist dabei eine Rhythmisierung des Unterrichts, wonach Phasen der Anspannung und Entspannung in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Unser Ziel “200 Minuten Sport und Bewegung” realisieren wir durch Sportunterricht, Sport – AG’s und durch Kooperationen von Schule und Sportvereinen.

Das Ziel der Rhythmisierung des Unterrichtsvormittags erreichen wir mit bewegtem Lernen (Verknüpfung von Lerninhalten durch Bewegung) und aktiven Spielmöglichkeiten in der Pause.
Das Bewegungs- und Sportangebot unserer Grundstufe gliedert sich in zwei Stunden Schwimmunterricht, einer Stunde Sportunterricht und Motorikschulung.

  • Motodiagnostik
    Zur Erfassung des motorischen Förderbedarfs haben wir einen speziellen Diagnosebogen entwickelt.
  • Koordinationsschulung
    Gesellschaftliche Veränderungen fordern ihren Tribut. Die Entwicklungsmöglichkeiten vieler Kinder haben sich verschlechtert. Zunehmend erscheinen Kinder ungelenker und ungeschickter.
    Vor diesem Hintergrund stehen alle  an der Erziehung und Bildung von Kindern Beteiligten in besonderer Verantwortung. Forschungsergebnisse zeigen, dass entwicklungsbedingte motorische Rückstände möglichst früh aufgearbeitet werden müssen. Die Schulung koordinativer Fähigkeiten beinhaltet immer die Schulung des sensorischen Systems und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklungsförderung.
  • Bewegungsangebote die Lerninhalte und Bewegung miteinander verbinden
    Lernen braucht Motivation.  Die Trennung von „richtigem Lernen“ im Klassenzimmer und Bewegungslernen im Sportunterricht, wird dem Entwicklungsprozess von Kindern oft nicht gerecht. Neben der Vermittlung von Lerninhalten steht hier die Erhaltung der kindlichen Bewegungsfreude ebenso im Focus dieses Unterrichts, wie die Schulung sozialer Kompetenz.

Durchgeführt werden eigens entwickelte Lauf- und Bewegungsspiele:

  • zur Wortschatzerweiterung, Satzbildung und zum Rechtschreibtraining
  • Spiele zu Erfassung von Größen und Mengen und zur 10er Ergänzung
  • Addititon, Subtraktion, Multiplikation und Divison
  • Laufspiel „Unsere Erde“

In diesem Zusammenhang entstand auch unsere Bewegungsgeschichte „ Mit Rosa Rastlos um die Welt“ (siehe Sportunterricht, Hofmann-Verlag, 9/2008)

Sprachtherapie

Sprachbildung und Sprachförderung sind ein zentrales Anliegen unserer Einrichtung. Ein weitgehend korrekter und freudiger Gebrauch der deutschen Sprache ist eine Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Insbesondere Kindern mit sprachlichem Förderbedarf, sowie Kindern mit Migrationshintergrund wird Raum gegeben, die Standardsprache zu erlernen und sich in dieser zu verständigen.

Sprachförderung und Sprachtherapie erhalten demnach Kinder, die unsere Sprache noch nicht kennen oder Hilfestellungen beim Erlernen der deutschen Sprache brauchen. Dies betrifft Kinder, die Laute verwechseln, auslassen oder Laute falsch bilden. Ebenso sollten Kinder Sprachförderung erhalten, die keine passenden Wörter finden oder kennen, wenn lange Wörter vereinfacht werden und keine regelgerechten Sätze gebildet werden können, oder der Redefluss beeinträchtigt ist. Diese Förderung macht ebenso Sinn, wenn Kinder überhastet und überstürzt sprechen oder schweigen, obwohl sie sprechen können.

Unsere Sprachförderung und Sprachtherapie orientiert sich an der individuellen Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler und deren aktuellen Bildungsprozessen. Unterstützung und Förderung im sprachlichen Bereich findet demnach auf jedes Kind individuell zugeschnitten statt. Die Schülerinnen und Schüler, die unsere Einrichtung besuchen, sollen lernen, sich korrekt, angemessen, partner- und situationsbezogen auszudrücken.

Wir verstehen Kommunikation als Grundbedürfnis eines jeden Kindes und erachten sie als wichtige Voraussetzung auf seinem Weg zur Selbstbestimmung und sozialen Integration. In kommunikativen Interaktionen kann Beziehungsgestaltung gelingen: zwischen Kind und Lehrperson, ebenso aber zwischen den Kindern untereinander. Somit haben wir auch die soziale Komponente von Sprache im Blick.

Mimik und Gestik finden als nonverbale Signale Berücksichtigung.

Sprachförderung achtet neben dem Erlernen von Sprache auch auf Vorläufer-kompetenzen. Hören, sehen, singen, klatschen und sich bewegen zu und mit Sprache sind wichtige Tätigkeiten, die geschult und verfeinert werden, damit erfolgreiches Lernen in der Schule gelingt. Durch kindgerechte Angebote wird dem Rechnung getragen.

Die Angebote gelungener Sprachförderung und Therapie sind nicht vornehmlich an den sprachlichen Defiziten der Kinder orientiert, sondern sie sind Förderangebote in Form von individuell angepassten Förderarrangements. Hier lassen sich sprachliche Kompetenzen und Vorläuferkompetenzen angstfrei erwerben, erproben und einüben, indem das Kind als lernendes Subjekt Raum erhält, um zu agieren. Eingebunden in Spiele, künstlerische Tätigkeiten und die Möglichkeit zur Bewegung ist Sprachförderung Teil der Schulwoche.

Der Aufbau eines altersadäquaten Wortschatzes, die Erarbeitung korrekten Satzbaues und korrekter Artikulation sind ebenso Übungsfelder, wie die Differenzierung der zentral-auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung. Eine altersadäquate auditive Merkfähigkeitsspanne wird angestrebt. Die Fähigkeit zur Identifizierung und Differenzierung von Geräuschen und weiter von Sprachlauten, sowie Rhythmusfähigkeit sind Teil des Förderangebots. Phonologische Bewusstheit im engeren und weiteren Sinn soll erarbeitet werden.

Unsere Sprachförderangebote finden in Kleingruppen oder in Einzelförderung statt. Im kooperativen Zusammenwirken von Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern, dem Kind und gegebenenfalls den Therapeuten werden im Bereich der Sprachförderung Ziele formuliert, die jedes Kind intensiv mit seinen Stärken und seinem Entwicklungsbedarf in den Blick nehmen.

Eingangsklasse

Alle Schülerinnen und Schüler – gleich welcher Klassenstufe – werden an der Bohrainschule von einem Sonderschulpädagogen förderdiagnostisch begleitet. Auf diese Ergebnisse gründet sich der individuelle Förderplan nach dem die Kinder dann unterrichtet werden und Aufgaben aus ihrer ganz eigenen Zone der nächsten Entwicklung erhalten. Diese Förderpläne werden im Rahmen schulischer Standortgespräche wiederholt mit den Eltern besprochen und mehrmals im Schuljahr fortgeschrieben. Immer wieder wird die Frage gestellt, welche Form der Beschulung der Sonderschullehrer im kommenden Schuljahr empfiehlt. In Frage kommen hier die allgemeinen Grundschulen / Werkrealschulen / Gemeinschaftsschulen, inklusive Modelle, andere Sonderschulen oder die weitere Beschulung an der Bohrainschule.

Ziel ist die Rückschulung der Kinder an die allgemeine Schule.

Unsere vier Säulen der Förderung:

  • Sprachförderung und Sprachtherapie
  • Matheförderung
  • Bewegungsförderung (Unsere Grundstufe ist zertifiziert.)
  • Verbraucherbildung (Bereits ab der ersten Klasse.)

Für alle Bereiche halten wir Expertinnen oder Experten vor.

Die Eingangsklasse beeinhaltet folgende Angebote:

  • kleine Lerngruppe von etwa 7 Kindern
  • Taxitransport zwischen Elternhaus und Schule, Training zur Bewältigung des Schulweges bzw. Bustraining fürs zweite Schuljahr
  • 2 x pro Woche Einzelförderung sowie individuelle Förderung und Therapien in Kleingruppen
  • Wahrnehmungsschulung in allen Bereichen zur Anbahnung und Vorbereitung des Rechnen-, Lesen- und Schreibenlernen
  • didaktisch begründet und individuell ausgewählte Unterrichtsangebote zum Erlernen des Grundwissens
  • handlungsorientierter Unterricht und Lernen an außerschulischen Lernorten, z.B. im Wald
  • Förderung der Kreativität durch Experten
  • sozial-emotionale Förderung, auch durch Schulsozialarbeiterin und Schulpsychologin
  • kooperatives Lernen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Buckenberg-Grundschule

Bei Bedarf unterstützen wir die Eltern gerne bei der Unterbringung im Hort am Buckenberg um so eine Nachmittagsbetreuung zu gewährleisten.

Der Weg in die Eingangsklasse:

  • Schulanfänger: Die zuständige Grundschule stellt einen Antrag auf Überprüfung beim Staatlichen Schulamt Pforzheim (Tel.: 07231-6057-400).
  • Schulanfänger: Die Eltern stellen einen Antrag auf Überprüfung beim Staatlichen Schulamt Pforzheim.
  • Erstklässler: Die zuständige Grundschule stellt einen Antrag auf Überprüfung beim Sonderpädagogischen Dienst der Bohrainschule.

Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden oder auch einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren.

Hier ein Video zu unserer Arbeit in der Eingangsklasse in deutscher und in italienischer Sprache.

Schülermentoren

Schülermentoren im Einsatz

An der Bohrainschule gibt es Schülermentoren. Jede große Pause und jede Mittagspause ziehen die Schülermentoren ihre gelbe Weste an.

Ihre Aufgaben sind:

  • schauen
  • melden
  • helfen

Zu den Schülermentoren gehören zwölf Jungen und Mädchen.

Der Einsatz der Schülermentoren bereichert nicht nur das Schulleben an unserer Schule, sondern stärkt unsere Schülermentoren selbst im persönlichen, schulischen sowie im außerschulischen Bereich. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen, Anforderungen zu bewältigen und an den Aufgaben zu wachsen. Kompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Teamgeist, Stärkung des Selbstvertrauens werden für den persönlichen Bereich gefördert. Bezüglich des schulischen Bereiches, lernen unsere Schülermentoren eine mitverantwortliche Tätigkeit an der Schule zu übernehmen sowie an der Gestaltung des Schullebens aktiv teilzuhaben. Sie erfahren Schule als Ort der unmittelbaren Entfaltung der eigenen Fähigkeiten. Die Tätigkeit als Schülermentor fördert die Schüler darin, die Übernahme einer möglichen ehrenamtlichen Tätigkeit außerhalb der Schule anzustreben.

Verfasser: A., A., S.  (SMV und Helfer, 7. und 8. Klasse)

Elternbeirat

Sie erhalten die Kontaktdaten des Elternbeirats gerne über unser Sekretariat Tel. 07231-392259

SMV

ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Schulleitung, Lehrern und Schülern. Wirksam in der Gestaltung und Mitbestimmung der Schule mit dem Ziel, ein faires Schulleben und ein Ort des Wohlfühlens zu unterstützen. Die SMV besteht aus den Klassensprechern und ihren Stellvertretern aus den Klassenstufen 5 bis 9, die in ihren jeweiligen Klassen gewählt wurden. Diese wählen wiederum die Schülersprecher sowie die Verbindungslehrer. Unsere Schülersprecher sind zwei Schülerinnen aus den Klassenstufen 9.
Unsere Verbindungslehrer sind Frau Preiß und Herr Gerken.

Aufgaben der SMV sind:

  • mitbestimmen
  • informieren
  • Aufgaben übernehmen und übergeben
  • planen
  • feiern
  • helfen

Zu unseren SMV-Aktionen gehören die Planung und Durchführung des Wintersporttages, der Faschingsdisco, des SMV-Sommerausfluges und kleinerer Aktionen wie das Verschicken von Grüßen innerhalb der Schule. Die SMV ist offen für neue Ideen und Aktionen. Auch in außerschulischen Belangen ist die SMV aktiv wie beispielsweise die Teilhabe an der Beteiligungswerkstatt Pforzheims. Unsere SMV zeigt auch Mithilfe und Einsatz bei der Lösung von Konflikten und ist eine wichtige Anlaufstelle, an die sich Schüler wenden können. In diesem Zusammenhang werden in der SMV Schülermentoren ausgebildet, die in Hofpausen aktive Helfer sind.

Förderverein

Das Ziel des Freundes- und Förderkreises ist es, allen Schülerinnen und Schülern die gleichen Möglichkeiten in Bezug auf Lernen und Integration zu eröffnen, die Kinder ohne erhöhten Förderbedarf auch haben. Hierfür suchen wir Firmen, die partnerschaftlich mit uns zusammenarbeiten und unseren Kindern beispielsweise durch das Anbieten von Praktikumsplätzen zur Seite stehen.

Unsere Mitglieder des Vorstands:

  • Manfred Simon | 1. Vorsitzender
  • Nadine Castellano | 2. Vorsitzende
  • Ursula Rittmann | Kassiererin
  • Sabine Ott | Schriftführerin

Der Förderverein soll die Zusammengehörigkeit zwischen Schule, Eltern und Schülern, sowie Freunden der Schule erhalten und fördern. Durch Ihren Beitrag helfen Sie uns, diese Leistung zu erbringen.

Downloads:

Bank: Sparkasse Pforzheim-Calw
IBAN: DE24666500850001338366
BIC:   PZHSDE66XXX

Koch-AG

AG “Schüler kochen für Schüler”

An drei Tagen in der Woche gibt es an unserer Schule ein Mittagessen, das von den Schülern selbst gekocht wird. Mitessen dürfen die Kinder, die an der AG teilnehmen.

Um 12 Uhr treffen sich die Köchinnen und Köche und bereiten zwischen 10 und 30 Essen vor. Alles was zum Essen-Richten dazu gehört, ist eine gute Vorbereitung auf Arbeit und Beruf. Alle Kinder bekommen auch eine Teilnahmebestätigung für Ihren Quali-Pass.

Datenschutz

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” buttontext=”Diesen Text vorlesen”]

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Nadine Castellano, Sonderschulrektorin
Gustav-Rau-Straße 10
75173 Pforzheim

Telefon: +49 (0)7231/ 392259
E-Mail: bohrains@stadt-pforzheim.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der Bohrainschule ist am Staatlichen Schulamt Pforzheim zu erreichen:

Staatliches Schulamt Pforzheim
Maximilianstraße 46
75172 Pforzheim

E-Mail: Datenschutz@ssa-pf.kv.bwl.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Impressum

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” buttontext=”Diesen Text vorlesen”]

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Herausgeber

Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Bohrainschule
Bohrainschule
Gustav-Rau-Straße 10
75173 Pforzheim

 

Vertretungsberechtigte: Nadine Castellano, Sonderschulrektorin

Kontakt:

Telefon: +49 (0)7231 392259
E-Mail: bohrains@stadt-pforzheim.de

Aufsichtsbehörde:

Staatliches Schulamt Pforzheim
Maximilianstraße 46
75172 Pforzheim

 

E-Mail: Datenschutz@ssa-pf.kv.bwl.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Bohrainschule

Gustav-Rau-Straße 10
75173 Pforzheim

verantwortliche Person: Nadine Castellano, Sonderschulrektorin
Telefon: +49 (0)7231 392259
Fax: +49 (0)7231-393061
E-Mail: bohrains@stadt-pforzheim.de

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

>

Homepagegestaltung: Sonja Fischpera | www.grafik-fuers-volk.de

Haftung

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” buttontext=”Diesen Text vorlesen”]

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie Beiträge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zum privaten Gebrauch ohne jegliche Änderung vervielfältigt werden. Eine Verbreitung von Kopien oder Auszügen ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.

Haftung für Inhalte

Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite erfolgte mit größtmöglicher Sorgfalt. Allerdings können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit der bereitgestellten Inhalte, ihre Aktualität sowie Richtigkeit übernehmen. Gem. §§ 8 – 10 TMG trifft uns als Dienstanbieter keine Pflicht, fremde Informationen, die übermittelt oder gespeichert wurden, zu überwachen oder nach Anhaltspunkten und Umständen zu forschen, die die Rechtswidrigkeit von Tätigkeiten und Informationen indizieren.

Eine Verpflichtung unsererseits zur Nutzungssperrung von Inhalten im Rahmen der allgemeinen Gesetze bleibt hiervon stets unberührt. Diese Haftung kommt jedoch erst im Moment der Kenntnisnahme einer konkreten Verletzung von Rechten in Frage. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, so sind die entsprechenden Inhalte von uns unverzüglich zu entfernen.

Unsere Haftung für eigene Inhalte richtet sich, als Dienstanbieter, nach den allgemeinen Gesetzen.

Haftung für Links

Diese Webseite beinhaltet Verlinkungen zu Webseiten Dritter – sog. externe Links. Die Inhalte dieser externen Links entziehen sich unserer Einflussnahme, sodass eine Gewähr für solche Inhalte unsererseits nicht übernommen wird.

Die Verantwortung liegt stets beim jeweiligen Betreiber der externen Seiten. Zum Zeitpunkt der Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Die permanente Überwachung fremder Inhalte auf Rechtsverstöße ohne konkrete Hinweise ist uns nicht zumutbar.

Sollten wir Kenntnis von Rechtsverletzungen erlangen, werden wir die entsprechenden externen Links unverzüglich entfernen.

Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Auf die vom Anbieter auf dieser Seite veröffentlichten Inhalte findet das deutsche Urheber und Leistungsschutzrecht Anwendung. Sofern die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder jegliche andere Art der Verwertung außerhalb des deutschen Urheber- und Leistungsschutzrechts liegt, bedarf es einer schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Erstellers. Unerlaubtes Kopieren oder Downloaden dieser Seiten ist ausschließlich für den privaten Bereich, nicht jedoch für den kommerziellen, erlaubt. Sofern nicht wir als Betreiber auch als Ersteller der Inhalte fungieren, werden die Urheberrechte von Dritten beachtet. Wir sind stets bemüht solche Inhalte als Inhalte Dritter zu kennzeichnen. Wir bitten Sie für den Fall, dass Ihnen trotz sorgfältiger Arbeit unsererseits, eine Urheberrechtsverletzung auffällt, uns entsprechend darauf hinzuweisen, sodass die Entfernung dieser Inhalte umgehend veranlasst werden kann.

Quelle: Disclaimer-Baukasten, Deutsche Anwaltshotline AG

 

Bildrechte:

Im Slider Bohrainschule Pforzheim: Markus Bechtle/Pforzheimer Zeitung; Vielen Dank für die freundliche Überlassung.

Alle weiteren Bilder (c) Bohrainschule Pforzheim.