Enzkreis gewinnt beim Bundeswettbewerb

„Klimaaktive Kommune 2016“

 

In Sachen Klimaschutz verfolgt der Enzkreis ein ehrgeiziges Ziel.

Bis 2050 will er klimaneutral sein. Um dieses zu erreichen pflegt er vielfältige Kooperationen und Projekte, mit nationalen und internationalen Partnern.

So beispielsweise das „Solarprojekt“ an der kreiseigenen gewerblichen

Ferdinand-von-Steinbeis Schule in Mühlacker.

 

solarprojekt_gewinner2016

In einem inklusiven Setting arbeiten Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schularten, an der Herstellung und Entwicklung von Solarkochern, sowie Solar-Home-Systemen zur autarken Stromversorgung. Diese  kommen vorwiegend in der Region Masasi, im Süden Tansanias, zum Einsatz, mit der der Enzkreis seit 2012 eine kommunale Klimapartnerschaft pflegt.

Klimaschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit Energie sind, neben der Fachpraxis im Metallbereich, zentrale Unterrichtinhalte des inklusiven Projekts.

 

Die beteiligten Projektschulen sind:

 

  • BVE Pforzheim mit der Gustav Heinemann Schule Pforzheim und der Schule am Winterrain in Ispringen
  • Bohrainschule Pforzheim
  • Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Mühlacker

Die Auszeichnung werten alle Projektbeteiligten als eine große Wertschätzung ihres Engagements, sowie ihrer geleisteten Arbeit.

 

Film: https://www.youtube.com/watch?v=0WuKKt4DKpc&index=12&list=PL3jWA-9bXIXdRyzwVg34OZ4uNzw51R0hU